Motorradgespräch in Höki

Motorradtreffen sind „in“. Jüngst kamen die BikerFreunde in Barmstedt zum MotorradGottesdienst zusammen, am vergangenen Sonntag stand in Hörnerkirchen erstmals ein „Motorradgespräch“ auf dem Plan. Die Idee stammt von Pastor Ulrich Palmer, der selbst ein eingefleischter MotorradFan ist, und der standesgemäß mit seiner knapp 100 PS starken Honda vorfuhr. Ein rundes Dutzend Biker folgten der Einladung auf den Vorplatz der Firma MTE im Dorfzentrum.

Nachdem die Maschinen – darunter eine gut 70 Jahre alte Harley Davidson – ausgiebig betrachtet worden waren, ging es bei Kaffee und herrlichstem Sonnenschein mit einem Klönschnack unter Gleichgesinnten weiter. Einhellige Meinung der Teilnehmer: Eine Wiederholung des Treffens wäre wünschenswert. Nicht zuletzt, weil andere BikerTreffpunkte wie Kollmar schon überlaufen seien, hieß es.

„Wir werden uns zukünftig wohl einmal monatlich, stets am letzten Sonntag, von 14 bis 16 Uhr treffen“, so Palmer. Die zweite Auflage ist für den 31. Juli geplant. Willkommen sind alle BikerFreunde aus dem Amtsgebiet. Nach dem PremierenTreffen schwangen sich einige Teilnehmer übrigens noch gemeinsam auf ihre Maschinen und machten eine Ausfahrt nach Wacken im Kreis Steinburg.

(c) Carsten Wittmaack, BZ vom 28.06.2016
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.