Gospelworkshop in Hohenfelde

Unter der Leitung von Folarin Omishade (Chorleiter und Gesangschoach) fand am 26. und 27.05. ein AfroGospel Workshop mit 25 TeilnehmerInnen statt.

Mit viel Freude, Sachverstand und Engagement wurden 5 Stücke, die ihren Ursprung in Afrika haben bzw. von Folarin Omishade selbst geschrieben wurden, einstudiert. Am Sonntagabend hat der Chor die Ergebnisse im Gottesdienst in der Hohenfelder St. Nikolai Kirche zur Aufführung gebracht. Es war ein stimmungsvoller Abend mit einer Predigt von Pastorin Steltner und einer Kollekte zugunsten der Arbeit mit Geflüchteten im Kirchenkreis, an dem am Ende Chor und Gottesdienstbesucher gemeinsam gesungen und gefeiert haben.

Die WorkshopteilnehmerInnen und der Festausschuss, der auch schon die Feierlichkeiten zum Anlass des 250-jährigen Kirchenjubiläums im Januar organisiert hatte, waren sich einig, in einem Jahr wieder zu einem AfroGospel Workshop in Hohnfelde zusammen kommen zu wollen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.