Unsere neue Diakonin stellt sich vor

„Jesus Christus spricht: Wenn ihr in die Welt hinausgeht, dann seid klug wie die Schlangen und zugleich ohne Falsch wie die Taube.“
Matt. 10,16

Hallo liebe Gemeinde,
mit diesem Spruch grüße ich Sie ganz herzlich und möchte mich hier nun ein wenig vorstellen.
Neuanfänge und Umbrüche sind immer geprägt von Gegensätzen. Freude und Trauer, Altes und Neues, Vertrautes und Unbekanntes. Wie gut, dass es Menschen gibt, die Ratschlägen mit auf den Weg geben, sowie Jesus.
Mein Name ist Rebecca Jerke, ich bin 29 Jahre alt und habe zum 01.Oktober 2015 meine Arbeit als Diakonin in der Christus-Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen begonnen. Auf dieses Berufsbild bin ich durch ehrenamtliche Arbeit in meiner Heimatgemeinde in Salzgitter-Ringelheim gekommen, wo ich u.a. im Kindergottesdienst mitgearbeitet habe. Von 2009-2011 habe ich am Diakonenkolleg „Lindenhof“ in Neinstedt/Thale meine Ausbildung als Diakonin absolviert. Anschließend habe ich in Berlin Sozialpädagogik studiert und im Juni 2015 meinen Bachelorabschluss als staatlich anerkannte Sozialpädagogin erhalten.
Ich bin eine kreative und schöpferische Person und auch Musik nimmt einen wichtigen Teil in meinem Leben ein. Offen und neugierig bin ich gerne bereit mich in mein nächstes Abenteuer zu stürzen.
Ich freue mich auf eine gesegnete gemeinsame Zeit!
Ihre Rebecca Jerke

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.